Jahresrückblick 2020

-falls Markennamen zu sehen sind, ist es potenziell Werbung, aber ich bekomme nichts dafür

Nun ist es vorbei, ein denkwürdiges Jahr.
Ich habe letztes Jahr Silvester – im Urlaub an der Ostsee -nicht erwartet, was 2020 für uns so alles bereit hält.
Ich möchte aber hier nun definitiv nicht jammern oder lange lamentieren, auf was wir verzichten mussten, denn ich mache mir nichts vor:
meine Familie und ich sind in einer echten Luxuslage hier:
keine Angst um Jobs, viel Platz im Haus, Garten und vor allem: alle gesund!

Daher möchte ich den Rückblick nur auf einige besondere, positive Aspekte, die mir für 2020 in Erinnerung bleiben werden, beschränken!

  • Zum einen wäre da unser Urlaub in Bayern mit meiner Schwester und ihren Jungs. Wir hatten ihn schon lange gebucht und es waren tolle 2 Wochen. Jede Familie hatte ein eigenes Haus in einer Ferienanlage, aber wir haben aber die Zeit quasi als häusliche Gemeinschaft verbracht. Auch ohne die typischen Touristenattraktionen war es toll viel zu wandern, zu spielen und zu lachen. Ich erinnere mich gerne an den Lachanfall, den ich auf einer Wandertour beim „unter einem Baumstamm herkrabbeln“ hatte.
  • Aufgrund von C. hatte meine Arbeitgeberin einige Wochen für den Kundenverkehr vor Ort geschlossen und da ich mich scheute weiter im ÖPNV zur Arbeit zu fahren, habe ich das Rad probiert….war ja in der Zeit ohne Kunden etwas entspannter was die Kleidungsanforderung betraf.
    Das klappte so gut, dass ich nun fast immer mit dem Rad anreise.
    Es sind zwar nur etwa 6 km pro Strecke, aber es tut mir gut.
    Auch 2021 möchte ich das gerne beibehalten.
  • Im ersten „Lockdown“ habe ich viele Masken genäht und an Freunde gegen Spende abgegeben. So konnte ich über 2000 Euro für gute Zwecke spenden.
  • Spannend war auch meine erste Mitwirkung in einem Kommunalwahlkampf.
    Viel neues gelernt, spannende Begegnungen unter den besonderen Bedingungen und am Ende ein toller Erfolg für Dortmund.

Genäht und vor allem gestrickt habe ich natürlich auch. Meine BestNine von Instagram bieten einen kleinen Einblick, auch wenn einge meiner persönlichen Lieblinge nicht dabei sind.

Ich wünsche Euch und Euren Lieben ein frohes neues Jahr, Gesundheit und Zufriedenheit!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.